Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.
Standort.

19.08.2018 | 20.53 Uhr

Sportverletzungen

Meniskusschäden

unverletzter Meniskus

unverletzter Meniskus

Die häufigsten Knieverletzungen sind Meniskusschäden. Aufgrund ähnlicher Verletzungsursachen - Dreh- und Scherbewegungen wie z.B. im Fußball und Basketball - tritt eine Meniskusverletzung häufig in Kombination mit Kreuzbandrissen oder Innenbandverletzungen auf. Der Meniskus als "Stoßdämpfer" des Knies zwischen Oberschenkelknochen und Schienbein verteilt Belastungen und stabilisiert das Gelenk. Zwei halbmondförmige Knorpelscheiben bilden den Innen- und Aussenmeniskus. Da der Innenmeniskus stärker mit anderen Strukturen des Kniegelenks verwachsen ist, ist er fünfmal häufiger als der Aussenmeniskus verletzt.

Dr. Höher: Risikofaktor Operation

Foto - Meniskusschäden; Quelle: dpa
 Standort:

Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR,
Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/ DKultur, DW