Star-Album: Lothar Matthäus  

  • Lothar Matthäus.

    Lothar Matthäus als den alles überragenden Spieler der WM 1990 zu bezeichnen, wäre sicherlich übertrieben. Aber als Kapitän der deutschen Mannschaft war er die prägende Figur im Spiel des späteren Weltmeisters. Rechte: dpa

  • Lothar Matthäus zieht entschlossen ab.

    Schon im ersten Gruppenspiel der Deutschen war Matthäus der beste Akteur auf dem Feld. Beim 4:1 Erfolg gegen Jugoslawien machte er zwei Tore. Eines davon mit einem fulminanten Weitschuss. Rechte: dpa

  • Lothar Matthäus schlägt einen Pass.

    Lothar Matthäus bewies als Spielgestalter Übersicht und war stets selbst torgefährlich. Mit vier Treffern im Verlauf des Turniers stand er auf einer Stufe mit Englands Gary Lineker. Rechte: dpa

  • Lothar Matthäus (vorne) jubelt über sein Elfmetertor, im Hintergrund der geschlagene tschechische Torwart Jan Stejskal

    Im Viertelfinale sorgte Matthäus mit einem verwandelten Strafstoß für den verdienten 1:0-Erfolg der Deutschen und bewies damit, dass er als Kapitän auch bereit war, in kritischen Momenten Verantwortung zu übernehmen. Rechte: dpa

  • Lothar Matthäus verwandelt seinen Elfmeter.

    Auch im Halbfinale gegen England traf Matthäus vom Punkt. Es war das 2:2 im Elfmeterschießen gegen England, das Deutschland schließlich gewann. Damit stand die DFB-Auswahl zum sechsten Mal in einem WM-Finale. Rechte: dpa

  • Der ballführende deutsche Mittelfeldspieler Lothar Matthäus wird vom argentinischen Mittelfeldakteur Nestor Lorenzo (13) verfolgt.

    Matthäus begeisterte bei der WM in Italien vor allem mit seiner Dynamik. Nicht nur im Finale gegen Argentinien bereiteten seine schnellen Antritte seinen Gegenspielern immer wieder Probleme. Rechte: dpa

  • Lothar Matthäus hebt den WM-Pokal in die Höhe.

    Der Weltpokal als verdienter Lohn für ein glänzendes Turnier. Auch im Finale hatte Matthäus eine richtige Entscheidung getroffen. Den entscheidenden Elfmeter überließ er Andreas Brehme, weil er selbst in der Halbzeit neue Schuhe angezogen hatte, denen er noch nicht traute. Rechte: dpa

  |